Nutzungsbedingungen für die KiKA-Presselounge und Datenschutz

1. Geltung der Nutzungsbedingungen
Die Bereitstellung des Bild-, Audio-, Video-, Grafik- und Textmaterials (nachfolgend gesamt als „Material“ benannt) seitens des Kinderkanals von ARD und ZDF (KiKA) erfolgt ausschließlich auf Grundlage dieser Nutzungsbedingungen.

Mit Anmeldung für die KiKA-Presselounge werden die Nutzungsbedingungen anerkannt. Abweichende Nutzungsbedingungen finden auch dann keine Anwendung, wenn ihnen von KiKA nicht ausdrücklich widersprochen wird. KiKA behält sich vor, diese Nutzungsbedingungen mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Der Nutzer wird über die Änderungen informiert und akzeptiert diese beim nächsten Login.

2. Registrierung als Nutzer
2.1 Vor der Nutzung der nur durch Passwort zugänglichen Bereiche der KiKA-Presselounge muss sich der Nutzer registrieren. Dabei hat der Nutzer verbindlich die Medien anzugeben, in denen er das abzurufende Material zu nutzen beabsichtigt.

2.2 Die Annahme eines Registrierungsantrages erfolgt durch Freischaltung seitens KiKA und Vergabe eines Passwortes, welches vertraulich zu behandeln ist. Die Registrierung ist personengebunden. Das Passwort ist vom Nutzer streng geheim zu halten; eine Weitergabe an Dritte ist nicht gestattet. Soweit Dritte Zugang zum Passwort des Nutzers erlangt haben oder eine diesbezügliche Vermutung besteht, ist der Nutzer verpflichtet, dies unverzüglich KiKA mitzuteilen. Soweit eine Nutzung der KiKA-Presselounge infolge einer schuldhaften Verletzung der Geheimhaltungspflicht möglich wird, ist der Nutzer verpflichtet, KiKA den hierdurch entstandenen Schaden zu ersetzen.

2.3 KiKA behält sich das Recht vor, Registrierungsanträge im Einzelfall ohne nähere Begründung abzulehnen sowie die Registrierung nach eigenem Ermessen zu widerrufen, insbesondere wenn die KiKA-Presselounge längere Zeit von einem Nutzer nicht genutzt oder durch den Nutzer die Nutzungsbedingungen verletzt wurden.

2.4 Die Registrierung als Nutzer kann jederzeit im Benutzerprofil oder per E-Mail an kika-presse@kika.de widerrufen werden. Es erfolgt dann eine Sperrung des Zugangs.

3. Bereitstellung
Ausgenommen Videos wird das Material in der Regel zum Abruf per Download bereitgestellt. In der Rubrik „Profil“ und „Presse Plus“ steht Material teilweise nur zur Ansicht bereit; es wird auf gesonderte Anfrage an KiKA über kika-presse@kika.de auch in der erforderlichen Qualität zum Download zur Verfügung gestellt.

Videos werden immer zum Abruf ohne Download bereitgestellt.

4. Nutzung des Materials
4.1 Die unter den Rubriken „Presse-Plus“, „Mein KiKA“ und „Profil“ eingestellten Videos dienen ausschließlich der Information des Nutzers über das Programm. Die Nutzung der Videos über die Programmvorschau ist ausschließlich zur eigenen Vorabinformation gestattet. Das Videomaterial darf weder gespeichert noch an Dritte weitergegeben werden.

Die Verwendung des Materials ist ausschließlich in inhaltlich und zeitlich engem Zusammenhang mit der jeweiligen Produktion insbesondere zur Programmankündigung, Programmbegleitung und zur Berichterstattung über die entsprechende Sendung sowie unter deutlicher Angabe der Credits (Senderbezeichnung/Urheber etc.) und unter Beachtung etwaiger verzeichneter Nutzungsbeschränkungen genehmigt. Um die Übersendung von Belegexemplaren an KiKA wird gebeten.

4.2 Der registrierte Nutzer hat das einfache Recht, das downgeloadete Material einmalig entsprechend Punkt 4.1 in den bei seiner Registrierung angegebenen Medien zur Veröffentlichung zu nutzen. Eine Online-Nutzung ist, soweit für das konkrete Material nicht abweichend bestimmt, auf eine Woche nach Sendetermin beschränkt; danach ist das Material zu löschen.

4.3 Andere Nutzungen als die unter Punkt 4.1 und 4.2 angegebenen sind nur nach schriftlicher Absprache mit KiKA über kika-presse@kika.de möglich.

4.4 Material, insbesondere solches, auf dem Personen erkennbar sind, darf nur im Zusammenhang mit dem von KiKA gelieferten Begleittext verwendet werden. Material darf nicht sinnentstellend oder verfälscht verwendet werden. Jede Verfälschung sowie Verwendung, die zur Herabwürdigung abgebildeter Personen führen können, sind unzulässig und machen den Nutzer schadenersatzpflichtig. KiKA übernimmt in einem solchen Fall keinerlei Haftung.

4.5 Jegliche Umgestaltung, Manipulation oder Bearbeitung des Materials, die über das normale Maß der Bildbearbeitung (Ausschnitte, Farbkorrekturen, Bildverbesserungen) hinaus geht sowie jede weitergehende Vervielfältigung des Materials, ist nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung von KiKA gestattet.

4.6 Jegliche Weitergabe des Materials wie auch die Einräumung von Rechten an Dritte (auch verbundene Unternehmen) sowie die Einstellung des Bildmaterials in soziale Netzwerke ist dem Nutzer untersagt, und zwar unabhängig davon, ob diese zu kommerziellen oder nicht-kommerziellen Zwecken erfolgt.

4.7 Der Nutzer wird gegen jede ihm bekannt werdende unzulässige Nutzung des von ihm genutzten Materials in geeigneter Weise vorgehen und KiKA hiervon unverzüglich schriftlich unterrichten.

4.8 Die dauerhafte Speicherung sowie Archivierung des Materials durch den Nutzer ist nicht gestattet.

4.9 KiKA kann Nutzungsbeschränkungen für einzelnes Material vornehmen, die vom Nutzer zu beachten sind.

4.10 KiKA ist berechtigt, die Nutzung des übermittelten Materials ohne Angabe von Gründen zu untersagen.

4.11 Der Nutzer verpflichtet sich, nicht auf andere Weise als über die von KiKA bereitgestellte Benutzeroberfläche auf die Daten der KiKA-Presselounge zuzugreifen.

4.12 Das automatische Suchen und Abgreifen von Material aus der KiKA-Presselounge mit Hilfe von Software, die der automatisierten Suche und dem Abruf von Informationen dient und mit deren Hilfe der autorisierte Nutzer nicht mehr selbst nach den gewünschten Informationen sucht (Roboter), ist unzulässig. Der Verstoß führt zu einem sofortigen Entzug der Nutzungsberechtigung durch KiKA.

4.13 Andere als in diesen Nutzungsbedingungen ausdrücklich gestattete Nutzungen sind untersagt. Der Nutzer stellt KiKA von allen Ansprüchen Dritter frei, die diese gegen KiKA infolge der Nichtbeachtung dieser Nutzungsbedingungen geltend machen sollten.

5. Datenschutz, Auskunftsrecht und Cookies
5.1 Kontaktdaten des Verantwortlichen
Die Verantwortung für den Kinderkanal von ARD und ZDF (KiKA) im Sinne der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und anderer nationaler Datenschutzgesetze sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen obliegt dem Federführer:

Mitteldeutschen Rundfunk (MDR)
Anstalt des Öffentlichen Rechts
Gesetzlicher Vertreter:
Prof. Dr. Karola Wille (Intendantin)
Kantstraße 71 – 73
D-04275 Leipzig

Gesamtverantwortung KiKA:
Dr. Astrid Plenk (Programmgeschäftsführerin)
Gothaer Straße 36
99094 Erfurt

Telefon: 0361/ 2 18 18 90
Telefax: 0361/ 2 18 18 48
E-Mail: kika@kika.de


5.2 Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten
MDR Datenschutzbeauftragter,
Stephan Schwarze
Kantstraße 71 – 73,
04275 Leipzig.
E-Mail: Datenschutz@mdr.de

5.3 Erhebung personenbezogener Daten bei der Nutzung der KiKA-Presselounge

KiKA erhebt, speichert, verarbeitet und nutzt die bei der Registrierung angegebenen persönlichen Daten des Nutzers im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz, sowie Daten über die von ihm abgerufenen Dateien zur Sicherung des personalisierten Zugangs, für Zwecke der Vertragsverwaltung, sowie statistischen Auswertung. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Der Nutzer willigt in die vorgenannte Datenverwendung im Rahmen der Anmeldung und dem Anerkennen dieser Nutzungsbedingungen ein. Rechtsgrundlage ist die auf dem Kontaktformular erteilte Einwilligung in die entsprechende Datenverarbeitung, Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO.

Der Nutzer kann seine Einwilligung in die Speicherung und Nutzung seiner Daten jederzeit im Benutzerprofil oder per E-Mail an kika-presse@kika.de widerrufen. In diesem Fall erfolgt eine Sperrung des Zugangs gefolgt von der Löschung der persönlichen Daten des Nutzers. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Der Nutzer der KiKA-Presselounge hat das Recht, von KiKA Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten Daten zu erhalten. Auf Verlangen kann die Auskunft auch elektronisch erteilt werden.

Bei jedem Aufruf der Website erfasst das System automatisiert die folgenden Daten vom Computersystem des aufrufenden Rechners und speichert sie in Protokolldateien (sog. Logfiles): Name der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit des Aufrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp und verwendete Version, IP-Adresse des Nutzers, Betriebssystem des Nutzers, Websites, von denen das System des Nutzers auf die Internetseite gelang, Websites, die vom System des Nutzers über die Website aufgerufen werden. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen findet nicht statt. Rechtsgrundlage für die Erhebung der Daten und deren Speicherung in Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.
Die vorübergehende Erhebung der Daten durch das System ist erforderlich, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen und deren Wiedergabe zu gewährleisten. Die Speicherung in Logfiles erfolgt zudem, um die Stabilität und Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Ferner dienen die Daten zur Optimierung der Website und zur Gewährleistung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme gegen mögliche Angriffe von außen. Darin liegt zugleich das berechtigte Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

5.4 Einsatz von Cookies
Die Website verwendet Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die bei Aufruf einer Website vom Internetbrowser temporär auf der Festplatte des Nutzers gespeichert werden. Diese Cookies enthalten eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Internetbrowsers bei erneutem Aufruf der Website ermöglicht.

5.5 Funktionale Cookies
KiKA setzt sog. funktionale Cookies aus technischen Gründen ein, um dem Nutzer einen komfortablen Zugriff auf das Online-Angebot von KiKA zu ermöglichen und dieses nutzerfreundlicher zu gestalten. In den Cookies werden dabei die IP-Adresse, Spracheinstellungen und Log-In-Informationen der Nutzer gespeichert und übermittelt. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Darin liegt zugleich das berechtigte Interesse an der Verarbeitung der personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.
Die Nutzung der KiKA-Angebote ist auch ohne Cookies möglich. Die meisten Internetbrowser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Der Nutzer kann das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder den Interbrowser so einstellen, dass er benachrichtigt wird, sobald Cookies übermittelt werden. Insofern kann der Nutzer selbst entscheiden, ob er Cookies akzeptiert oder nicht. Daher hat der Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit nutzerseitig gelöscht werden.

5.6 Rechte des Nutzers
Werden personenbezogene Daten des Nutzers verarbeitet, stehen ihm als Betroffener im Sinne der Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) folgende Rechte gegenüber MDR als Verantwortlichen zu:
Er hat das Recht, vom Verantwortlichen nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen Auskunft über die zu seiner Person verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen (Art. 15 DS-GVO).
Er hat darüber hinaus ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung der ihn betreffenden unrichtigen oder unvollständigen personenbezogenen Daten (Art. 16 DS-GVO).
Ferner kann der Nutzer verlangen, dass die ihn betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, soweit nicht die Verarbeitung der Daten zur Ausübung der Meinungs- und Rundfunkfreiheit erforderlich ist (Art. 17 DS-GVO).
Ebenso steht dem Nutzer das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung unter den in Art. 18 DS-GVO genannten Voraussetzungen zu.
Er hat zudem das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung der ihn betreffenden personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen (Art. 21 DS-GVO).
Auch die zur Verarbeitung personenbezogener Daten erklärte Einwilligung kann er jederzeit widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Entsprechende Begehren sind über die auf dieser Website genannten Kontaktdaten möglich.
Wenn der Nutzer der Ansicht ist, dass er bei der Verarbeitung der ihn betreffenden personenbezogenen Daten durch KiKA oder durch einen von KiKA beauftragten Drittanbieter in seinen schutzwürdigen Interessen verletzt ist, steht ihm das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde zu (Art. 77 DS-GVO). Das ist für KiKA der Beauftragte für den Datenschutz des MDR. Die Kontaktdaten stehen oben unter 5.2.
Wenn der Nutzer darüber hinaus Fragen zur Verarbeitung seiner persönlichen Daten oder zum Datenschutz beim KiKA hat, ist ebenfalls der Beauftragte für den Daten-schutz beim MDR zuständig.
Eine gesonderte Erklärung zum Datenschutz der verschiedenen Apps ist direkt in der entsprechenden Anwendung zu finden.

6. Gewährleistung, Haftung
6.1 KiKA übernimmt keine Verpflichtung, dass das in der KiKA-Presselounge angebotene Material immer auf aktuellem Stand und frei von Fehlern ist. Die Nutzung des Dienstes erfolgt auf eigene Gefahr.

6.2 KiKA gewährleistet nicht, dass die Datenbank zu jeder Zeit fehlerfrei zur Verfügung steht und die Hard- und Software immer fehlerfrei arbeiten.

6.3 Eine Haftung KiKAs für Schäden des Nutzers, die infolge der Inanspruchnahme des Dienstes KiKA-Presselounge entstehen, insbesondere infolge von Störungen der Datenbank oder Fehlern bei der Übermittlung, ist ausgeschlossen, es sei denn, KiKA fallen Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last.

7. Schlussbestimmungen
Sind oder werden einzelne der vorgenannten Regelungen unwirksam, so bleibt die Gültigkeit des Nutzungsbedingungen im Übrigen unberührt. An die Stelle der unwirksamen soll eine durchführbare gültige, dem Sinn der Nutzungsbedingungen entsprechende Bestimmung treten. Diese Nutzungsbedingungen unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Gerichtsstand ist Leipzig.