Ein KiKA-Programm für alle

Das Unternehmen

Ein KiKA-Programm für alle

Zum Programmschema

KiKA bietet Programm für Kinder im Alter von drei bis 13 Jahren – eine sehr heterogene Zielgruppe, setzt sie sich doch aus Kleinkindern, Grundschülern und Teenagern zusammen. Diese haben ganz unterschiedliche Bedürfnisse hinsichtlich der Fernsehnutzung, natürlich auch inhaltlich. Der Kinderkanal von ARD und ZDF hat sein Programmschema darauf ausgerichtet und Zeitfenster für bestimmte Altersgruppen ausgestaltet. Die zielgruppengerechte Programmierung bietet den jungen Zuschauern und deren Eltern Orientierung.

 

Am Morgen ist es Zeit für KiKANiNCHEN. KiKANiNCHEN gibt der Vorschulwelt bei KiKA einen Namen und ein Gesicht. Sowohl inhaltlich als auch von der Machart ist die neue Programmfläche (montags bis freitags zwischen 6:10 Uhr und 10:25 Uhr) speziell auf die Zielgruppe der Drei- bis Sechsjährigen zugeschnitten. Konsequent knüpfen die behandelten Themen an ihre Alltagswelt an. Verlässlich finden die Zuschauer hier die Programme, die sie am meisten lieben: „ENE MENE BU – und dran bist du“, „Die Sendung mit dem Elefanten“, „Roary, der Rennwagen“, „Lulu Zapadu“, „Sesamstraße“. Auch für Eltern bietet das neue Angebot Sicherheit und Orientierung. Sie können darauf vertrauen, dass bei KiKANiNCHEN ausschließlich solche Sendungen gezeigt werden, die für das ganz junge Publikum geeignet sind.

 

Am frühen Nachmittag hat KiKA eine Programmschiene für die sogenannten Preteens etabliert. Realserien sind bei ihnen besonders beliebt, so beispielsweise die inzwischen seit mehr als 17 Jahren erfolgreiche Internatssoap „Schloss Einstein“. Mit „logo! Die Welt und ich“ schließen die ersten Kindernachrichten des Tages daran an.

 

In der Kinder-Primetime am späten Nachmittag dürfen Serien wie „Q Pootle 5“, „Lauras Stern“, „Yakari“ oder „Shaun das Schaf“ nicht fehlen. Die KiKA-Moderatoren Juri und Singa verabschieden aus dem „KiKA-Baumhaus“ heraus die Vorschulkinder und „Unser Sandmännchen“ schickt sie dann um 19:00 Uhr zu Bett. Der Rest der Familie freut sich noch auf „Das Dschungelbuch“, „Der kleine Prinz“ oder „Peter Pan“.

 

Um 19:25 Uhr startet das Abendprogramm für die älteren Kinder mit Informationssendungen wie „Wissen macht Ah!“, dem Schüler-Quiz „Die beste Klasse Deutschlands“ oder dem Songwriter-Contest „Dein Song“. Im Anschluss an die Spätausgabe der täglichen Kindernachrichten „logo! Die Welt und ich“ beschäftigt sich das eigenproduzierte Magazin- und Eventformat „KiKA LIVE“ mit Trendthemen, bevor Kult-Serien wie „Dance Academy“ oder Dokus wie die „Jungs-WG“, „DAS MUTCAMP“ und am Freitag ein Spielfilm das werktägliche Programm bei KiKA beenden.

 

Am Wochenende finden die Zuschauer von KiKA viele Klassiker des öffentlich-rechtlichen Kinderprogramms: den „Tigerenten Club“, „Tabaluga tivi“, „Löwenzahn“, „Willi wills wissen“ oder „1, 2 oder 3“. Und nicht zu vergessen: die von der ganzen Familie geliebten Märchenfilme am Sonntag.