Ein Bärenjunge voller Emotionen

Ein Bärenjunge voller Emotionen

Premiere der Animationsserie „Boris“ (MDR/KiKA/hr) ab dem 5. Dezember bei KiKA

Erfurt, 2. Dezember 2019 – Der kleine Bär Boris hat weder Superkräfte noch sonst irgendwelche außergewöhnlichen Eigenschaften. Er ist einfach nur Boris: ein Junge, der sehr süß, lebhaft, humorvoll, gleichzeitig auch unerwartet frech und missmutig sein kann. Zusammen mit seinen Spielzeugen erlebt er wilde Abenteuer und gerät in komische, manchmal aber auch kniffelige Situationen. Die Animationsserie „Boris“ (MDR/KiKA/hr) zeigt KiKA ab dem 5. Dezember werktags um 8:30 Uhr.

 

Boris ist mal wütend, mal misstrauisch und nicht immer nett zu den anderen. Aber er kann auch lieb, niedlich und hilfsbereit sein. Eben ein fünf Jahre alter kleiner Bär. Boris fürchtet sich im Dunkeln und er will der Weltallerbeste in allem sein. In seiner Fantasie erwachen seine Spielsachen zum Leben und werden zu seinen Komplizen im Alltag.

 

Gerne spielt er mit seinen Freunden im Park, geht in die Schule, besucht die Großeltern oder seine nervige Cousine kommt vorbei… Jeder Tag hält eine neue Überraschung und neue Abenteuer für den Bärenjungen bereit. Nur eines ist dabei immer ganz sicher: Boris bleibt Boris!

 

Premiere feiert „Boris“ (MDR/KiKA/hr) ab dem 5. Dezember werktags um 8:30 Uhr in der KiKANiNCHEN-Strecke bei KiKA sowie im KiKA-Player.

 

Verantwortliche Redakteurinnen für diese Vorschulserie sind Anke Lindemann (MDR) und Silvia Keil (KiKA).

 

Weitere Informationen finden Sie auf kika-presse.de. Im Bereich „Presse Plus“ finden registrierte Nutzer*innen eine Folge "Boris" zur Ansicht.

 

Weitere Informationen:

Der Kinderkanal von ARD und ZDF

Unternehmenskommunikation

Gothaer Straße 36

99094 Erfurt

Telefon: +49 361.218-1827

E-Mail: kika-presse@kika.de