„Ostwind – Aris Ankunft“ von Lea Schmidbauer gewinnt den Kindertiger 2019

„Ostwind – Aris Ankunft“ von Lea Schmidbauer gewinnt den Kindertiger 2019

KiKA-Medienmagazin „Timster“ begleitet Kindertiger-Jury

Berlin/Erfurt, 22. November 2019 – Bei der heutigen Preisverleihung in Berlin wurde Lea Schmidbauer mit ihrem Drehbuch zum gleichnamigen Film „Ostwind – Aris Ankunft“ von der FBW-Jugend Filmjury mit dem Drehbuchpreis Kindertiger ausgezeichnet. Seit 2008 verleihen VISION KINO, das Netzwerk für Film- und Medienkompetenz, und der Kinderkanal von ARD und ZDF den mit 20.000 Euro dotierten Preis.

 

Die Preisvergabe war in diesem Jahr erstmalig in ein umfangreiches filmpädagogisches Projekt eingebettet: In Zusammenarbeit mit der Deutschen Film- und Medienbewertung FBW beschäftigten sich elf Mädchen und Jungen im Alter von zehn bis zwölf Jahren mit den drei vorab nominierten Drehbüchern. Nach mehrtägigen Workshops, in denen die Geschichten spielerisch analysiert wurden, entschied sich die Jury für „Ostwind – Aris Ankunft“. In ihrer Begründung hoben die Kinder hervor: „Das Drehbuch hat uns mit seinem besonderen und genauen Schreibstil beim Lesen am meisten gefesselt. Die Charaktere, die spannenden Konflikte der Figuren und die stimmungsvollen Beschreibungen der Szenen haben uns sofort emotional erreicht und wir hatten ganz klare Bilder vor Augen. Schon beim Lesen sind wir in die Geschichte eingetaucht.“ Frank Völkert, stellvertretender Vorstand der FFA, überreichte der glücklichen Autorin das Preisgeld von insgesamt 20.000 Euro.

 

Ebenfalls nominiert und dafür mit 5.000 Euro prämiert waren die Drehbücher zu „Alfons Zitterbacke – Das Chaos ist zurück“ von Anja Flade-Kruse, John Chambers und Mark Schlichter sowie „Unheimlich perfekte Freunde“ von Simone Höft und Nora Lämmermann. Bei der feierlichen Verleihung im Filmtheater im Friedrichshain in Berlin waren alle nominierten Autor*innen anwesend. Zuvor gaben sie im Rahmen der SchulKinoWochen Berlin in drei Workshops Einblicke in ihre Geschichten und standen 120 Berliner Schüler*innen für alle Fragen rund ums Drehbuchschreiben Rede und Antwort.

 

Tim Gailus, bekannt aus dem KiKA-Medienmagazin „Timster“, führte durch die Preisverleihung. Gemeinsam mit seinem Filmteam hat er zuvor bereits den Entscheidungsprozess der Kinderjury begleitet. Die Sondersendung zum Kindertiger wird am 23. November um 17:00 Uhr bei KiKA sowie im KiKA-Player gezeigt.

 

Kontakt für Presseanfragen:

Vision Kino gGmbH - Netzwerk für Film- und Medienkompetenz

Maren Wurster

Große Präsidentenstraße 9

10178 Berlin

Tel.: 030 – 27577 573

Fax: 030 – 27577 570

maren.wurster@visionkino.de

www.visionkino.de

 

Weitere Informationen:

Der Kinderkanal von ARD und ZDF

Unternehmenskommunikation

Gothaer Straße 36

99094 Erfurt

Telefon: +49 361.218-1827

E-Mail: kika-presse@kika.de