„KiKA – besser.wissen.“ setzt Fokus auf Unterhaltung mit Mehrwert

„KiKA – besser.wissen.“ setzt Fokus auf Unterhaltung mit Mehrwert

Beliebtester Wissenssender startet mit Primetime-Premieren ins neue Jahr

Erfurt, 2. Dezember 2019 – Zum Start des Programmjahrs 2020 setzt der Kinderkanal von ARD und ZDF besonderen Fokus auf starke Marken mit Mehrwert. Vom 12. Januar bis einschließlich 8. Februar 2020 zeigt KiKA beliebte Wissensmagazine von ARD, ZDF und KiKA im täglichen Wechsel jeweils zur Primetime um 19:25 Uhr – ergänzt um zahlreiche Premieren und Themenhighlights.

 

„So vielfältig die Interessensgebiete der Kinder, so vielfältig sind die KiKA-Angebote“, erklärt Dr. Astrid Plenk, Programmgeschäftsführerin von KiKA. „Ab 12. Januar geben wir diesen noch einmal eine besondere Ausdeutung und stellen Premieren der Wissensmagazine, die zweite Staffel unseres Geschichtsformats und tägliche Wissens-Checks auf kika.de sowie im KiKA-Player in den Fokus.“

 

Neu: Zweite Staffel des KiKA-Geschichtsformats „Triff...“  

Den Auftakt von „KiKA – besser.wissen.“ macht die Premiere der neuen Staffel „Triff…“ (KiKA/WDR) am 12. Januar um 19:25 Uhr. Das Geschichtsformat gibt Einblicke in den Schaffensprozess historisch bedeutsamer Personen und zeigt sie in persönlichen Entscheidungsmomenten, die die Geschichte der Menschheit geprägt haben. In der zweiten Staffel trifft die zeitreisende Promireporterin Clarissa Corrêa da Silva die Physikerin Marie Curie, den Komponisten Ludwig van Beethoven, die Sklavenbefreierin Harriet Tubman und den Feldherren Alexander den Großen.

 

Premieren der Wissenmacher*innen um 19:25 Uhr bei KiKA  

„KiKA – besser.wissen.“ stärkt mit zahlreichen Premierensendungen die tägliche wechselnde Programmstrecke um 19:25 Uhr. Der Montagabend gehört Clarissa Corrêa da Silva und Ralph Caspers von „Wissen macht Ah!“ (WDR). Dienstags bringt Moderator Eric Mayer den Zuschauer*innen von „PUR+“ (ZDF) die Welt des Wissens näher. In der Dokureihe „Anna und die wilden Tiere“ (BR) stellt Reporterin Annika Preil immer mittwochs wilde Tierarten vor. Jeden Donnerstag führt Guido Hammesfahr alias Fritz Fuchs durch die Kinder-Wissenssendung „Löwenzahn“ (ZDF). Freitags gibt es eine Ausgabe der täglichen Kindernachrichtensendung „logo! Die Welt und ich.“ (ZDF). Eine „Checker“-Folge (BR) erwartet die Zuschauer*innen immer samstags. An den Sonntagen präsentiert Promi-Reporterin Clarissa Corrêa da Silva den Zuschauer*innen die „Triff…“-Premieren.

 

  • 12. Januar: „Triff Marie Curie“ (KiKA)

  • 15. Januar: „Anna und die wilden Tiere“ (BR) mit „Im Kindergarten der Gämsen“

  • 18. Januar: „Checker Julian“ (BR) mit „Der Bergwerk-Check“

  • 20. Januar: „Triff Ludwig van Beethoven“ (WDR)

  • 20. Januar: „Wissen macht Ah!“ (WDR) mit „Mmh! Ah! Thema Tisch“

  • 21. Januar: „PUR+“ (ZDF) mit „Rette mein Leben“

  • 25. Januar: „Checker Tobi“ (BR) mit „Der Bus-Check“

  • 26. Januar: „Triff Harriet Tubman“ (KiKA)

  • 28. Januar: „PUR+“ (ZDF) mit „Eric testet Eisschwimmen“

  • 2. Februar: „Triff Alexander den Großen“ (KiKA)

  • 6. Februar: „Löwenzahn“ (ZDF) mit „Lampenfieber – Die starke Band“

 

Tägliche Wissens-Checks und Mitmach-Aktion auf kika.de 

Auf kika.de stellen Malte Arkona und Kim Unger, bekannt aus „Die beste Klasse Deutschlands“ (KiKA/hr/ARD), anhand von Tutorials Lifehacks vor, die den Alltag erleichtern. Ab 12. Januar startet außerdem die passende Mitmach-Aktion: Fans des größten Schülerquiz sind aufgerufen, Fragen- und spektakuläre Experiment-Ideen für das Superfinale von „Die beste Klasse Deutschlands“ einzusenden. Wer gewinnt, wird gemeinsam mit Malte und Kim Pfingstsamstag 2020 im Ersten auftreten.

 

Ausgewählte Programmhighlights der Wissenswochen stehen auch im KiKA-Player und auf kika.de zum Abruf bereit. 

 

Einen detaillierten Programmablauf sowie weitere Informationen und Fotos finden Sie unter kika-presse.de, kika.de und erwachsene.kika.de sowie im KiKA-TEXT ab Seite 500.

 

 

Weitere Informationen:

Der Kinderkanal von ARD und ZDF

Unternehmenskommunikation

Gothaer Straße 36

99094 Erfurt

Telefon: +49 361.218-1827

E-Mail: kika-presse@kika.de