Start der 23. Staffel und „Schloss Einstein“-Tag bei KiKA

Start der 23. Staffel und „Schloss Einstein“-Tag bei KiKA

KiKA schließt den Februar erfolgreich als Marktführer ab

Erfurt, 10. März 2020 – Ab 13. März zeigt KiKA 26 neue Folgen der Serie „Schloss Einstein“ (MDR/ARD/KiKA) immer montags bis freitags um 14:35 Uhr. Fans dürfen sich am Auftaktwochenende auf ein besonderes Special freuen: „KiKA LIVE“-Moderatorin Jess führt am Samstag, den 14. März, ab 14:35 Uhr durchs Programm, präsentiert die ersten vier Folgen der neuen Staffel, trifft die neuen Darsteller*innen und beantwortet die brennendsten Fragen des Publikums. Auch vier „KiKA LIVE“-Backstage-Sendungen begleiten den Ausstrahlungszeitraum bis Ende April bei KiKA.

 

Inhalt der Staffel

Während sich die „alten“ Einsteiner bei der bunten Willkommensparty auf das neue Schuljahr freuen, sind die drei Schwestern Flora, Leni und Finja (Carla Hüttermann, Linda Schablowski, Amelie Rafolt Gomes) total unglücklich. Die drei „Neuen“ sind im Zirkus groß geworden und sehen ihre Zukunft in der Manege. Deshalb haben sie nur ein Ziel: so schnell wie möglich von der Schule zu fliegen! Das genaue Gegenteil zum Mädchentrio sind die beiden anderen „Neuen“: Überflieger Anton (Lasse Timmel) freut sich, endlich Schüler des Einstein-Gymnasiums zu sein und Sportskanone Badu (Arnold Makuissie) begeistert mit seinen Parcourstalent. Doch für alle wird es nach den Sommerferien erstmal ernst, denn für das Schulmodul „Zukunft“ sollen sie sich Gedanken über die Zeit nach der Schule machen und sogar ein Praktikum absolvieren.

 

Begleitung im TV, auf kika.de und im KiKA-Player

Für vier „KiKA LIVE“-Backstage-Sendungen am 12. und 30. März sowie am 8. und 16. April jeweils um 20:00 Uhr konnten „Schloss Einstein“-Fans online Fragen zur neuen Staffel senden. Auch in Chats, bei Gewinnspielen und vielen weiteren Überraschungen auf kika.de dreht sich alles um die aktuellen Inhalte der 23. Staffel. Exklusiv sind alle Folgen jeweils einen Tag vor der TV-Ausstrahlung auf kika.de und im KiKA-Player abrufbar. Alle Infos zur Serie, Fotos zu den neuen Folgen und Outtake-Szenen gibt es ebenfalls auf kika.de.

 

„Schloss Einstein“ ist eine Produktion der Saxonia Media im Auftrag der ARD unter Federführung des Mitteldeutschen Rundfunks für und in Ko-Produktion mit dem Kinderkanal von ARD und ZDF.

 

KiKA weiterhin Marktführer

Die seit Jahren erfolgreiche Internatsserie „Schloss Einstein“ (MDR/ARD/KiKA) erreichte mit der letzten Staffel 2019 19,7 Prozent in der Zielgruppe der Zehn- bis 13-Jährigen und ist damit am erfolgreichen Abschluss des Jahres 2019 (Gesamtmarktanteil von 16,9 Prozent bei den Drei- bis 13-Jährigen) beteiligt. Auch im neuen Jahr bleibt KiKA mit 17,2 Prozent im Januar und 16,3 Prozent im Februar weiterhin Marktführer bei den Drei- bis 13-Jährigen und liegt damit vor SuperRTL (originär). Nummer 1 unter den Kindersendern ist KiKA auch weiterhin bei den Vorschüler*innen (26,0 Prozent) und Mädchen (18,0 Prozent).

 

Quelle TV-Quoten: AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV

 

Pressekontakt:

MDR / Presse und Information

Birgit FriedrichTel.: (0341) 3 00 6545

E-Mail: presse@mdr.de 

Twitter: @MDRpresse

 

Weitere Informationen:

Der Kinderkanal von ARD und ZDF

Unternehmenskommunikation

Gothaer Straße 36

99094 Erfurt

Telefon: +49 361.218-1827

E-Mail: kika-presse@kika.de