Mit tierischen Abenteurern durch die Mai-Feiertage

Mit tierischen Abenteurern durch die Mai-Feiertage

Serien- und Spielfilm-Highlights: Unterhaltung für die ganze Familie mit „Sir Mouse“ (SWR/HR/rbb), „Pettersson und Findus“ (ZDF) oder „Die wilden Hühner“ (ZDF)

Erfurt, 25. März 2020 – KiKA hält an den Feiertagen im Mai ein Serien- und Filmpaket für alle Kinder bereit: Am 1. Mai und am Himmelfahrts-Wochenende vom 21. bis 23. Mai geht es in „Sir Mouse“ (SWR/HR/rbb) und „Die wilden Hühner“ (ZDF) um besondere Freundschaften, Ausflüge in die Natur erleben die Zuschauer*innen in „Anna und der wilde Wald“ (BR) und ums Erwachsenwerden dreht sich alles bei „Amelie rennt“ (rbb/HR/SWR); Kreativität und Mode sind an einer renommierten Kunstschule in der Serie „Athena“ (ZDF) gefragt.

 

Programmhighlights am 1. Mai 2020

 

Um die ungewöhnliche Freundschaft zwischen einer störrischen Mäuse-Ritterin und ihrer sanftmütigen Freundin Dragon geht es in der neuen absurd-komischen Animationsserie „Sir Mouse“ (SWR/ HR/rbb). Im düsteren und fernen Mittelalter stürzen sich die beiden unerschrocken in viele ritterliche Abenteuer. Mit viel Freude und Leichtigkeit werden Geschlechter-Stereotypen auf die Schippe genommen. KiKA zeigt die Premiere ab 1. Mai täglich um 18:00 Uhr.

 

Zuvor gibt es am 1. Maifeiertag ab 9:25 Uhr tierische Animationsfilme mit Nick und Sally in „Der Kater mit Hut geht campen“ (KiKA) und dem kleinen Feuerdrachen Kokosnuss, der ab 10:20 Uhr mit seinen Freunden Oskar und Mathilda in Der kleine Drache Kokosnuss Auf in den Dschungel! (ZDF) und im Anschluss inDer kleine Drache Kokosnuss - Feuerfeste Freunde“ (ZDF) beweisen darf, dass man sich auf ihn verlassen kann.

 

Um 15:00 Uhr zeigt KiKA die Coming-of-Age-Geschichte „Amelie rennt“ (rbb/HR/SWR) über Selbstständigkeit, Erwachsenwerden, Freundschaft und Mut. Die Protagonistin des vielfach ausgezeichneten Abenteuerfilms drückt ihre Wut über ihre Krankheit in einem ständigen Kampf gegen die Welt aus und flüchtet dorthin, wo sie garantiert niemand vermutet: Bergauf.

 

Bei LOLLYWOOD um 19:30 Uhr ist erstmals „Pettersson und Findus - Findus zieht um“ (ZDF) zu sehen. Findus will kein kleiner Kater mehr sein, sondern sein eigener Herr – also zieht er um. Doch während der Kater seine Unabhängigkeit genießt, wird Pettersson immer trauriger, weil er seinen Freund vermisst.

 

Programmhighlights vom 21. bis 23. Mai

 

Neben neuen Folgen von Shaun das Schaf“ (WDR) am 21. und 22. Mai ab 9:15 Uhr dürfen sich Naturfreunde auf eine einstündige Spielfilmfassung von „Anna und der wilde Wald“ (BR) am 21. Mai um 12:40 Uhr freuen. Tierreporterin Anna begibt sich im Bayerischen Wald auf die Suche nach einem Wolf und anderen tierischen Waldbewohnern.

 

Von Spaß und Freundschaften, über die ersten Schmetterlinge im Bauch, bis hin zu den ‚üblichen‘ Problemen des Erwachsenwerdens – Fans der Mädchenclique „Die wilden Hühner“ dürfen sich auf die Film-Trilogie freuen: KiKA zeigt am 21. Mai um 15:00 Uhr „Die wilden Hühner“, am 22. Mai um 15:00 Uhr Die wilden Hühner und die Liebe“ und am 23. Mai um 13:30 Uhr Die wilden Hühner und das Leben“ (alle ZDF).

 

Schon vor der offiziellen Premiere am 25. Mai zeigt KiKA am 23. Mai um 15:15 Uhr zwei Folgen der neuen Serie „Athena“ (ZDF). In der von Depesche und Bryncoed Productions produzierten Serie für Preteens geht es um das Model Nyela, das der oberflächlichen Modewelt den Rücken zukehrt und an der angesehenen Londoner Kunst- und Design-Schule Athena selbst kreativ wird.

 

Ausgewählte Sendungen sind auf kika.de und im KiKA-Player abrufbar.

 

Weitere Informationen finden Sie in der Presselounge auf kika-presse.de. Registrierte Nutzer*innen finden eine Folge der Premiere „Sir Mouse“ (SWR/HR/rbb) zur Ansicht im Bereich „Presse Plus“.

 

Weitere Informationen:

Der Kinderkanal von ARD und ZDF

Unternehmenskommunikation,

Gothaer Straße 36, 99094 Erfurt

Tel. +49 361.218-1827

E-Mail: kika-presse@kika.de