Internationaler Austausch für Vorschulkinder-Fernsehprogramme

Internationaler Austausch für Vorschulkinder-Fernsehprogramme

KiKA lädt zur „Erfurt Pre-School Item Exchange“ am 4. und 5. April

Erfurt, 10. März 2017 – Zu einem festen Termin im Frühjahr hat sich die internationale Fachtagung „Erfurt Pre-School Item Exchange“ für Vorschulfernsehmacher entwickelt. Aus aller Welt kommen diese in Erfurt zusammen, wenn der Kinderkanal von ARD und ZDF nun 2017 zum dreizehnten Mal in die Landeshauptstadt einlädt. Im Mittelpunkt stehen Fernsehprogramme für Kinder im Alter von drei bis sieben Jahren. Die jeweiligen Programmverantwortlichen können ihre Fernsehbeiträge anbieten und im Austausch Programme der anderen Teilnehmer in ihr eigenes Vorschulprogramm integrieren. Darüber hinaus werden während der „Erfurt Pre-School Item Exchange“ Erfahrungen diskutiert und neue kulturelle Gesichtspunkte auf Entwicklungen im internationalen Kinderfernsehen ermöglicht.

 

KiKA-Programmgeschäftsführer Michael Stumpf begrüßt das jährlich stattfindende Event: „Mit der ‚Erfurt Pre-School Item Exchange‘ ist es uns gelungen, in Erfurt eine internationale Fachtagung zu platzieren, mit der KiKA sein Engagement für gutes Vorschulfernsehen stärkt. Beiträge aus unterschiedlichsten Ländern bringen frische Impulse und regen zum erfolgreichen Austausch an. Programmverantwortliche aus aller Welt schätzen diese wertvolle Möglichkeit des Austauschs und Dialogs und folgen der Einladung nach Erfurt. Wir freuen uns auf neue Einblicke.“

 

Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff, Minister für Kultur, Bundes- und Europaangelegenheiten und Chef der Thüringer Staatskanzlei: „Die Erfurt Exchange bringt jedes Jahr Kinderfernseh-Macher aus aller Welt nach Erfurt. Wir freuen uns auf die Gäste und auf anregende Diskussionen, durch die wiederum eine Stärkung des Erfurter Medienstandortes stattfindet. Thüringen ist Kindermedienland. Der KIKA, der in diesem Jahr 20 Jahre alt wird, kommt aus Thüringen.“

 

Bereits seit 1975 veranstaltet die „European Broadcasting Union“ (EBU) die internationale Austauschbörse für Vorschulprogramme. Nach Saarbrücken hat sich seit 2005 Erfurt als Austragungsort etabliert, der Kinderkanal von ARD und ZDF fungiert hierbei als Gastgeber. Thomas Grond von der EBU: "Der Fachaustausch im Bereich des Vorschul- und Kinderfernsehens ist wichtiger denn je. Die Herausforderungen für Programmanbieter wachsen aufgrund der grösser werdenden Konkurrenz, der sich ständig ändernden Konsumgewohnheiten des Zielpublikums und des in vielen Ländern wachsenden politischen Drucks auf öffentliche Medienhäuser. Es ist deshalb unabdingbar für qualitativ höchststehendes Kinderprogramm, dass sich Macherinnen und Macher auf internationaler Ebene gegenseitig unterstützen und voneinander lernen können. Der Erfurt Exchange ist dafür bestens geeignet."

 

Die „Erfurt Pre-School Item Exchange“ findet am 4. und 5. April 2017 im Kaisersaal in Erfurt statt. Ansprechpartner für die Veranstaltungsorganisation der internationalen Fachtagung sind bei KiKA Silvia Keil (+49 361.218-1821) und Karen Simha bei der EBU (+41 22.717-2885).

 

Weitere Informationen:

Der Kinderkanal von ARD und ZDF

Unternehmenskommunikation

Gothaer Straße 36

99094 Erfurt

Telefon: +49 361.218 - 1827

Telefax: +49 361.218 - 1831