Analog war gestern…

Analog war gestern…

KiKA-Schwerpunkt: Wie das „Abenteuer digital“ Kinder zum Staunen bringt

Erfurt, 9. August 2018 – Roboter als Haustiere, intelligente Kleidung, virtuelle Welten, selbstfahrende Autos – die Digitalisierung macht es möglich. Der KiKA-Themenschwerpunkt „Respekt für meine Rechte! – Abenteuer digital“ (10. bis 28. September) zeigt eindrücklich und vielfältig, wie neue Technologien Kinder zum Staunen bringen, ihnen den Alltag erleichtern oder einfach nur Spaß machen.

 

Während das Medienmagazin „Timster“ (KiKA) täglich und live die Themen der Wissensmagazine von ARD und ZDF „neuneinhalb“ (WDR), „logo! extra“ (ZDF), „Wissen macht Ah!“ (WDR), „PUR+“ (ZDF) aufgreift und vertieft, widmen sich Sendungen wie „ERDE AN ZUKUNFT“ (KiKA), „Anna und die Haustiere“ (BR), „Löwenzahn“ (ZDF), die Doku-Formate „Schau in meine Welt“ (SWR, RB, rbb) oder „stark!“ (ZDF) und auch fiktionale Programme wie „Schloss Einstein“ (MDR) weiteren Facetten des Themas.

 

Magazin-Themen:

„Tierisch technisch“ lautet das Motto beim BR-Magazin „Anna und die Haustiere“. Anna stellt den Roboterhund Zoomer auf den Prüfstand und testet neue Apps und Gadgets für Haustiere. Ob Zoomer ihren Mischlingshund Zubi tatsächlich einmal ersetzen könnte?

Sendetermin: „Anna und die Haustiere“ (BR), Samstag, 22. September, 10:05 Uhr

 

Für das KiKA-Wissensmagazin „ERDE AN ZUKUNFT“ ist Felix Seibert-Daiker dem Geheimnis der sogenannten Wearables auf der Spur. Die tragbaren Computersysteme werden am Körper befestigt oder in die Kleidung integriert. Findet er das Wearable der Zukunft?

Sendetermin: „ERDE AN ZUKUNFT“ (KiKA), Samstag, 22. September, 20:00 Uhr

 

Um Künstliche Intelligenz geht es beim ZDF-Format „Löwenzahn“. Das von Fritz Fuchs gemeinsam mit einer jungen Forscherin entwickelte „Schlauto“, ein kleines intelligentes Roboterauto, fährt von alleine und verschwindet plötzlich. Eine spannende „Löwenzahn“-Geschichte über ein selbstfahrendes Auto.

Sendetermin: „Löwenzahn“ (ZDF), Sonntag, 23. September, 11:05 Uhr

 

Doku-Themen:

Viele Jugendliche kommunizieren in den Sozialen Medien professionell mit riesigen Fangemeinden. So zum Beispiel die zwölfjährige Coco aus London. Ihr YouTube-Kanal hat über eine Million Klicks. Coco ist eine von vier Jugendlichen, die bei der Doku-Reihe „Schau in meine Welt“ (SWR, RB, rbb) vorgestellt werden. Was sie alle verbindet: Ein Leben ohne Smartphones und Soziale Medien können sie sich nicht vorstellen.

Sendetermin: „Schau in meine Welt“ (SWR, RB, rbb), Sonntag, 23. September, 15:50 und 16:10 Uhr

 

Der zwölfjährige Diesel zählt zu den großen Surftalenten von Hawaii – auf dem Wasser. Sein Traum ist es, Profi-Surfer zu werden. Seine zahlreichen sportlichen Erfolge postet Diesel auf Instagram, um möglichst viele Fans zu gewinnen. Und er schaut auf den Sozialen Netzwerken, was seine Konkurrenz und seine Vorbilder machen. Ein spannendes Portrait eines sehr sportlichen Jungen, auf seinem Weg zum Profisurfer und zu seiner „perfekten Welle“.

Sendetermin: „stark!“ (ZDF), Sonntag, 23. September, 8:35 Uhr

 

Serien und Spielfilm:

In der KiKA-Abenteuerserie „unfassbar“ versucht der gefeierte Internetstar Kasper der ständigen Überwachung durch die Akademie „Nerola“ zu entfliehen, die ihn berühmt gemacht hat. Eine fesselnde sechsteilige Serie über Freundschaft und Digitale Überwachung.

Sendetermin: „unfassbar“ (KiKA), Samstag bis Donnerstag, 23. bis 27. September, 20:30 Uhr

 

Im Internat „Schloss Einstein“ eröffnet der Projekttag „Digitale Welt“ ein neues Zeitalter: Es geht um moderne Formen der Kommunikation, zukunftsweisende Technologien und digitales Fasten. Außerdem sorgt das Geheimnis um einen Blog und eine seltsame Textnachricht für Aufregung. In der MDR-Serie geht es auch um die Frage was wichtiger ist: Likes oder Freundschaft?

Sendetermin: „Schloss Einstein“ (MDR), Montag bis Freitag, 24. bis 28. September, 14:10 und 14:35 Uhr

 

Im LOLLYWOOD-Spielfilm „100% Coco“ (NDR) lässt sich ein 13-jähriges Mädchen nicht unterkriegen. Sie mag Mode und hat ihren eigenen Stil, doch der kommt bei ihren Mitschülerinnen nicht gut an, bis sie ihren eigenen Mode-Vlog startet.

Sendetermin: „100% Coco“ (NDR) bei LOLLYWOOD, Freitag, 28. September, 19:30 Uhr

 

Für den jährlichen Themenschwerpunkt „Respekt für meine Rechte!“ greifen die Kinderprogrammredaktionen von ARD, ZDF und KiKA altersgerecht ein gesellschaftlich relevantes Thema in ihren Regelformaten und in speziell dafür produzierten Sendungen auf. Für die Themenwoche „Kinderarmut“ erhielt KiKA 2015 den Titel „Bildungsbotschafter der didacta“. „Respekt für meine Rechte! – Abenteuer digital“ widmet sich der heutigen digitalisierten Kindheit. Was sie bedeutet und welche Einflüsse sie auf das Leben und die Entwicklung von Kindern hat.

 

Einen detaillierten Programmüberblick sowie zusätzliche Informationen oder Ansichtsmaterial finden sie in der KiKA-Presselounge (kika-presse.de). Bald steht auf den Onlineseiten „KiKA für Erwachsene“ (erwachsene.kika.de) medienpädagogisches Begleitmaterial zur Verfügung.

 

 

Pressekontakt: 

planpunkt: PR GmbH

Stephan Tarnow, Marc Meissner

Telefon: 0221-91255710

post@planpunkt.de

 

Weitere Informationen:

Der Kinderkanal von ARD und ZDF

Unternehmenskommunikation

Gothaer Straße 36

99094 Erfurt

Tel. 0361/218–1827

eFax 0361/218–291827

kika-presse.de