Medienmagazin „Timster“: Warum Pressefreiheit wichtig ist

Medienmagazin „Timster“: Warum Pressefreiheit wichtig ist

Moderator Tim spricht mit Tagesthemen-Moderator Ingo Zamperoni über das Grundrecht der freien Meinungsäußerung

Erfurt, 7. November 2018 – In Deutschland dürfen Medien über alles berichten und man kann seine Meinung frei äußern. Das steht sogar in unserer Verfassung. Moderator Tim Gailus erklärt im Medienmagazin „Timster“ (NDR) am 10. November um 17:45 Uhr, warum Meinungs- und Pressefreiheit wichtig sind und was es bedeuten würde, wenn es sie nicht gäbe.

 

Tim trifft eine junge Frau aus Bangladesh, für die es wegen ihrer Blogbeiträge in ihrer Heimat zu gefährlich ist. Was heißt es, aus einem Land zu berichten, in dem es die Pressefreiheit nicht gibt? Bei einer Schülerzeitung erlebt Tim, was die Nachwuchs-Reporter mit einem kritischen Artikel erreichen können. Außerdem spricht er mit Ingo Zamperoni von den Tagesthemen und mit anderen Journalisten darüber, wie wichtig es ist, dass man seine Meinung frei äußern darf.

 

Jeden Samstag um 17:45 Uhr spürt Moderator und Medienkenner Tim bei „Timster“ (KiKA/rbb/NDR) neuesten Entwicklungen der Medienwelt nach und ist zwischen den Sendungen auf kika.de/timster für die jungen Zuschauer erreichbar. Die Folgen des Medienmagazins sind nach Ausstrahlung auf kika.de und im KiKA-Player abrufbar.

 

„Timster“ ist eine Ko-Produktion der Sender rbb (Rubrik Bücher und Apps) und NDR (Kino, Film und Comedy-Rubrik) unter Federführung von KiKA (Tutorials, Gaming und Rahmenmoderation). Verantwortliche Redakteurin der Sendung zum Thema Pressefreiheit ist Ulrike Ziesemer vom NDR.

 

Weitere Informationen sowie Fotos finden Sie auf kika-presse.de.

 

Weitere Informationen:

Der Kinderkanal von ARD und ZDF

Unternehmenskommunikation

Telefon: 0361/218-1827

Fax: 0361/218-291827

Email: kika-presse@kika.de

kika-presse.de