Tierische Patchworkfamilie: „Mama Fuchs und Papa Dachs“ (WDR)

Tierische Patchworkfamilie: „Mama Fuchs und Papa Dachs“ (WDR)

Premiere der neuen Vorschulserie ab 1. März bei KiKA

Erfurt, 26. Februar 2019 – Als die Höhle von Mama Fuchs und ihrer Tochter zusammenbricht, klopfen sie kurzerhand bei Papa Dachs und seinen drei Kindern. Das bisher ruhige Leben der Dachsfamilie ist damit erstmal vorbei. Mama Fuchs und Papa Dachs verlieben sich auf den ersten Blick, sie wollen fortan ihr Leben gemeinsam verbringen. KiKA zeigt die Premiere der Vorschulserie „Mama Fuchs und Papa Dachs“ (WDR) ab 1. März täglich um 18:35 Uhr.

 

In den 52 Episoden der Serie stehen das erfolgreiche Zusammenleben in der Familie und das Erfassen der Natur als Lebensort und Spielplatz der Protagonisten im Vordergrund. Über die Interaktionen innerhalb der Patchworkfamilie aus Füchsen und Dachsen erleben die jungen Zuschauer*innen, wie sich die Familie in vielen Situationen des Alltags neu finden muss. Die oft lustigen Szenen beschreiben aber auch das Leben der Wildtiere in ihrer Umwelt und helfen Kindern, den Lebensraum Wald, aber auch die Natur grundsätzlich besser zu verstehen.

 

Die Erlebnisse der tierischen Patchworkfamilie gibt es ab 1. März täglich um 18:35 Uhr bei KiKA. Darüber hinaus sind die Folgen auf kika.de und im KiKA-Player sowie auf kikaninchen.de und in der KiKANiNCHEN-App abrufbar. Verantwortliche Redakteurin beim WDR ist Brigitta Mühlenbeck.

 

Weitere Informationen und Fotos finden Sie auf kika.de und kika-presse.de. Registrierte Nutzer können im Bereich Presse Plus vorab eine Folge ansehen.

 

 

Weitere Informationen:

Der Kinderkanal von ARD und ZDF

Unternehmenskommunikation

Gothaer Straße 36

99094 Erfurt

Tel. +49 361.218–1827

eFax: +49 361.218–291827

kika-presse.de