Europa unter der Lupe

Europa unter der Lupe

KiKA-Programmakzent ab 17. Mai anlässlich der Europawahl

Erfurt, 14. Mai 2019 – Im Vorfeld der Wahl zum 9. Europäischen Parlament am 26. Mai 2019 gibt es bei KiKA ab 17. Mai programmliche Akzente rund um das Thema Europa. Neben politischen Aspekten geht es vor allem um die vielfältigen Kulturen innerhalb der Europäischen Union und die Gemeinsamkeiten der unterschiedlichen Nationalitäten.

 

„logo! extra: Kinder in Europa“ (ZDF) am 17. Mai um 20:35 Uhr berichtet über das Leben von Kindern in verschiedenen Ländern der Europäischen Union – Reporterin Maral Bazargani reist nach Finnland und Rumänien, Dilek Üsük nach Griechenland und Portugal. In jedem Land treffen sie Kinder und lassen sich von ihnen zeigen, wie der Alltag für sie dort aussieht. Was sind die Besonderheiten in der Schule, was machen Kinder in ihrer Freizeit und was ist typisch für das Land?

 

„Checker Tobi“ (BR) macht am 18. Mai um 19:25 Uhr den „Europa-Check“. Er besucht das Europäische Parlament in Brüssel und redet mit Martin Schulz, der fünf Jahre lang Präsident des EU-Parlaments war. Außerdem reist Tobias Krell nach Kroatien und erfährt dort von einer Familie, welche Vorteile die Europäische Union für den Alltag und das Zusammenleben hat. In Berlin trifft er „Coole Kids Rap“, die eine Europahymne komponiert und ein Musikvideo dazu gedreht haben.

 

Im Kulturformat „Schnitzeljagd durch Frankreich“ (KiKA) reisen die beiden Moderatoren Clarissa Corrêa da Silva und Ben Blümel vom 20. bis 23. Mai täglich um 20:10 Uhr quer durch ganz Frankreich. Jede einzelne Etappe widmet sich einem besonderen Aspekt der deutsch-französischen Beziehung und bringt gleichzeitig Land, Leute, Mentalität und Kultur näher.

 

„Bonjour“, „Ciao“ und „Hej“ heißt es bei der großen Reise durch Europa beim „Tigerenten Club“ (SWR) am 25. Mai um 10:45 Uhr. Gemeinsam mit den Tigerenten und Fröschen begeben sich auch die Moderatoren Jessica Schöne und Johannes Zenglein auf eine Entdeckungsreise durch Europa. Sie hören sich die Sprachen der verschiedenen Länder an und entdecken in actionreichen Spielen europäische Bräuche. Tigerenten-Reporterin Juli findet in Straßburg heraus, wie das Europäische Parlament organisiert ist.

 

Das Medienmagazin „Timster“ (KiKA/NDR/rbb) widmet sich um 17:00 Uhr Lettland, das seit Jahren konsequent auf Digitalisierung setzt. In der Nationalbibliothek in Riga werden unzählige alte und wertvolle Schriften digitalisiert. Dies ist nur möglich, da Lettland eine der schnellsten Internetverbindungen der Welt hat. Ob Lettland digitaler Vorreiter und Beispiel für die gesamte Europäische Union werden könnte, will Moderator Tim Gailus klären.

 

Auch bei „KiKA LIVE“ (KiKA) um 20:00 Uhr dreht sich alles um Europa. Moderator Ben Blümel ist zum Trendcheck bei der 7c des Albert-Einstein-Gymnasiums in Berlin. Neben den aktuellen Trends in den Bereichen Musik, Mode und Lifestyle findet Ben heraus, was den Schüler*innen für die Europawahl wichtig ist. Als Europaschule haben sie sogar eine U18-Wahl organisiert.

 

In „neuneinhalb – Deine Reporter zur Europawahl“ (WDR) am 26. Mai um 8:50 Uhr klärt Reporterin Mona Ameziane, wie der Tag eines EU-Politikers aussieht. Dazu begleitet sie Schüler*innen, die einen Tag lang in die Rolle eines Abgeordneten schlüpfen und im Plenarsaal des Europäischen Parlaments über Klimapolitik und die Zukunft der Europäischen Union diskutieren dürfen. In Straßburg erfährt Mona auch, warum die Europawahlen so wichtig sind.

 

Die Reportagereihe „Das erste Mal … Europa!“ (ZDF) ist im KiKA-Player verfügbar. Die Nachwuchsreporter Louisa Masciullo und Philipp Schmitz-Elsen reisen quer durch Europa, um zwölf Länder der Europäischen Union kennenzulernen. Immer wieder reflektieren sie das Erlebte und setzen sich mit den Herausforderungen anderer Menschen in Europa auseinander.

 

Weitere Informationen zum Programmakzent anlässlich der Europawahl sowie einen detaillierten Programmüberblick finden Sie im KiKA-TEXT ab Seite 500 und in der KiKA-Presselounge unter kika-presse.de.

 

 

Weitere Informationen:

Der Kinderkanal von ARD und ZDF

Unternehmenskommunikation

Gothaer Straße 36

99094 Erfurt

Telefon: +49 0361.218-1827

Telefax: +49 0361.218-291827

kika-presse.de