KiKA-Aufruf zum Themenschwerpunkt „Schule leben!“

KiKA-Aufruf zum Themenschwerpunkt „Schule leben!“

„KiKA LIVE Pausengames“ fördert Schulprojekte

Erfurt, 3. Mai 2019 – Startschuss für die große Mitmach-Aktion bei „KiKA LIVE“ zum diesjährigen Themenschwerpunkt „Respekt für meine Rechte! Schule leben!“: Ab sofort sind Schulen aus ganz Deutschland aufgerufen, sich mit ihren Projektideen bei den „KiKA LIVE Pausengames“ zu bewerben. Ob Kostüme für das anstehende Theaterstück gebraucht werden, eine Kräuterspirale für den Schulgarten geplant ist oder noch Equipment für die Sport-AG fehlt – bei KiKA können Förderungen erspielt werden. Einsendeschluss ist der 17. Mai 2019.

 

Welche Schulen in die Endrunde kommen, entscheidet das KiKA-Publikum per Online-Voting in der Liveshow am Samstag, 21. September um 20:00 Uhr bei KiKA. Vom 23. bis 26. September gehen die Moderatoren Jess und Ben dann auf Schultour durch Deutschland und besuchen die Schüler*innen von vier ausgewählten Projektideen, um mit ihnen in verschiedenen Challenges Geld zur Umsetzung ihrer Wünsche zu erspielen. Mehr Informationen und das Bewerbungsformular zu den „KiKA LIVE Pausengames“ sind auf kika-live.de zu finden.

 

Beim diesjährigen KiKA Themenschwerpunkt „Respekt für meine Rechte! Schule leben!“ vom 9. bis 27. September sollen insbesondere die Kinder selbst zu Wort kommen. Wie zufrieden sind sie mit ihrer Schule? Welche Herausforderungen sind zu meistern? Welche Ideen haben sie zur Verbesserung? KiKA wird dazu in einer exklusiven repräsentativen Studie die Meinung der Kinder einholen. Die Ergebnisse fließen anschließend in die Programmgestaltung ein.

 

Seit 2014 rückt der Kinderkanal von ARD und ZDF unter dem Leitsatz „Respekt für meine Rechte!" jedes Jahr ein gesellschaftlich-relevantes Thema in den Mittelpunkt – im Jubiläumsjahr der UN-Kinderrechtskonvention speziell zum Bildungs- und Lebensort Schule. Hierzu bietet KiKA auch Eltern und Lehrkräften Begleitmaterialien sowie Handlungsempfehlungen an.

 

Einen detaillierten Programmüberblick zum KiKA-Themenschwerpunkt „Respekt für meine Rechte! Schule leben!“ und weiterführende Informationen, Ansichtsmaterial, Bilder und Texte werden sukzessiv in der KiKA-Presselounge auf kika-presse.de veröffentlicht.

 

Pressekontakt:

planpunkt: PR GmbH

Marc Meissner, Julia Radonjic

Telefon: 0221-91255710  post@planpunkt.de 

 

Weitere Informationen:

Der Kinderkanal von ARD und ZDF

Unternehmenskommunikation

Gothaer Straße 36

99094 Erfurt

Telefon: +49 0361.218 -1827

Telefax: +49 0361.218 -291827

kika-presse.de