Drehstart für die 23. Staffel „Schloss Einstein“

Drehstart für die 23. Staffel „Schloss Einstein“

Erfurt, 11. Juni 2019 – Schulstress, Freundschaften, erste Liebe – als wäre das nicht genug, sollen sich jetzt die „Einsteiner“ auch noch Gedanken um ihre Berufswünsche machen. Am Donnerstag, 23. Mai 2019, haben in Erfurt die Dreharbeiten für 26 neue Folgen der erfolgreichen deutschen Kinderserie begonnen. In der 23. Staffel ziehen fünf Neue ins Internat ein.

 

Über Berufswünsche haben sich die meisten Einsteiner noch gar keine Gedanken gemacht, schon gar nicht nach den Sommerferien, wenn sich alle ohnehin erst wieder an die Schule gewöhnen müssen. Anders das Schwestern-Trio Flora, Leni und Finja (Carla Hüttermann, Linda Schablowski, Amelie Rafolt Gomes) – die Neuen sind im Zirkus groß geworden, ihre Zukunft sehen sie in der Manege. Doch zuvor müssen sie erstmal das Internat überstehen. Da hilft auch keine Willkommensparty der Einsteiner. Die Schwestern haben nur ein Ziel: So schnell wie möglich von der Schule zu fliegen!

 

Das ganze Gegenteil zum Mädelstrio ist Anton (Lasse Timmel): Für den neuen Musterschüler ist es eine Ehre, auf das Albert-Einstein-Gymnasium zu gehen. Und Badu (Arnold Makuissie), der Neuzugang bei den Sportlern, sorgt mit seinen Parcourstalenten für atemberaubende Stunts. Das Direktoren-Duo Martina Stocker (Gitta Schweighöfer) und Jong Hi Chung (Ill-Young Kim) hat also alle Hände voll zu tun, die Einsteiner durchs Schuljahr zu bringen, besonders weil Schulrat Dr. Berger (Robert Schupp) mit seinen Stippvisiten immer wieder alles auf den Kopf stellt.

 

„Prägnante Typen sind wichtig für den Erfolg einer Serie“, betont MDR-Fernsehfilmchefin Jana Brandt und sagt weiter: „Deshalb sind wir froh, auch für die 23. Staffel ‚Schloss Einstein‘ spannende Charaktere gefunden zu haben, die neue Facetten in die erfolgreiche KiKA-Serie einbringen und Identifikationsfläche bieten.“

 

Der Geschäftsführer der Produktionsfirma Saxonia Media Sven Sund ergänzt: „Dass lineares Fernsehen nicht tot ist, beweist ‚Schloss Einstein‘ seit über 20 Jahren – insbesondere in der jungen Zielgruppe. Immer am Puls der Zeit, erzählen wir für eine Generation, die Kreidetafeln nur noch aus Erzählungen kennt, spannende Geschichten, mit viel Humor und den wichtigsten Themen der Zielgruppe.“

 

2018 hat „Schloss Einstein“ mit dem Motiv Sportinternat ein neues Zuhause am Drosselberg gefunden, die Schule wird weiterhin im KinderMedienZentrum gedreht und Kulisse für die Sportstätten ist das Erfurter Steigerwaldstadion.

 

Die 26 neuen Folgen werden 2020 bei KiKA ausgestrahlt. „Schloss Einstein“ ist eine Produktion der Saxonia Media im Auftrag der ARD unter Federführung des Mitteldeutschen Rundfunks für und in Ko-Produktion mit dem Kinderkanal von ARD und ZDF. Produzentin ist Yvonne Abele, Producerin Josefine Bohlken, die Redaktion beim MDR verantworten Anke Lindemann und Nicole Schneider. Alle Infos und Fotos zu den neuen und aktuellen Folgen sind auf kika.de und kika-presse.de zu finden.

 

 

 

Pressekontakt:

MDR, Presse und Information, Birgit Friedrich, Tel.: (0341) 3 00 6545, E-Mail: presse@mdr.de

 

Weitere Informationen:

Der Kinderkanal von ARD und ZDF

Unternehmenskommunikation

Gothaer Straße 36

99094 Erfurt

Telefon: +49 0361.218 -1827

Telefax: +49 0361.218 -291827

kika-presse.de